Wie lange hält die Sommerbräune an?

Wie lange hält die Sommerbräune an?

Wer nicht gerade in Breiten wohnt, in denen das ganze Jahr über die Sonne scheint oder als digitaler Nomade der Sonne stetig hinterher reisen kann, für den ist die Urlaubsbräune wertvoll. Die schöne Bräune soll noch lange nach dem Sommer erhalten bleiben.

Was kann man also tun, damit der schöne Sommerteint nicht sofort wieder verblasst?

Gebräunt aus dem Urlaub zurück zu kehren, ist ein Muss. Man selbst zehrt noch lange von den unbeschwerten Tagen am Pool oder den langen Sonnenstunden am Strand. Sonne macht glücklich. Bin ich am Strand mit Sonnenschein verfliegen meine Sorgen. Apropo Strand. Da gibt es hier einen sonnigen Artikel, ob ein Traumstrand auch ohne Sonne so traumhaft wäre?

Schwimmbäder, trockene Haut und Peelings sind kontraproduktiv wenn es um den Erhalt der Bräune geht. Aber eins nach dem anderen.

 

WIE LANGE HÄLT DIE SOMMERBRÄUNE?

Es kommt darauf an, wie schnell man sich bräunt. Gesünder und haltbarer ist langsames bräunen. Es kommt auch darauf an, in welchen Breiten man unter welcher UV-Strahlung sonnenbadet. Für helle Typen hält die Sommerbräune ein paar wenige Wochen. Für dunkle oder vorgebräunte Haut mehrere Wochen bis sogar Monate. Besonders kommt es darauf an, dass man die Haut nach dem Sonnenbaden nicht zusätzlich reizt oder austrocknen lässt.

Spätestens nach dem Winter sehen wir wieder alle gleich aus.

 

DEN PROZESS DER HAUTERNEUERUNG VERZÖGERN

Will man länger etwas von dem Urlaubsteint haben, muss man verstehen, wie unsere Haut arbeitet. Im Rhythmus von 28 Tagen erneuert sich die Haut einmal. Das ist der Hauterneuerungsprozess. Die oberste Hautschicht, die Hornschicht, wird abgetragen und bildet sich neu. Diesen Prozess gilt es zu verlangsamen.

Trockene und gereizte Haut führt dazu, dass die Hornschicht der Haut frühzeitiger abgetragen wird. Das gleiche gilt für strapazierte und stark gereizte Haut. Daher wollen wir möglichst alles vermeiden, was die Haut vor dem Austrocknen bewahrt oder sie zusätzlich reizt. Je trockener die Haut, desto schneller schuppt sie und damit auch die pigmentierten Hautschuppen ab. Die Bräune verblasst schneller.

sonnenbaden

 

SO HÄLT DIE URLAUBSBRÄUNE LÄNGER

Hast du nicht die Möglichkeit, die Bräune das ganze Jahr über aufzufrischen, hier sechs Tips, damit du noch lange von der Sommerbräune zehren kannst.

Langsam bräunen

Je langsamer die Haut bräunt, desto haltbarer ist der Teint. Die Mittagssonne sollte vermieden werden. Im Schwimmbad oder am Strand sollte man öfters den Schatten aufsuchen. Übrigens bräunt die Haut auch im Halbschatten. Bis zu 90% der UV-Strahlung können sogar im Schatten ankommen. Das leitet direkt zum zweiten Punkt über: Eincremen!

 

Sonnencreme benutzen

Ein Sonnenbrand sieht nicht nur gut aus, sondern führt dazu, dass sich die Haut schält. Eine Sonnenlotion mit LSF 30 benutze ich selbst bei meiner mittleren Hautfarbe. In Australien verwende ich sogar Sonnencreme mit LSF 50*. Ich habe für mich festgestellt, dass ich diesen hohen Lichtschutzfaktor benötige, da ich oft über der Mittagshitze der Sonne ausgesetzt war. Seit Jahren wird diskutiert, ob sich tatsächlich über Australien ein Ozonloch befindet und damit UV-Strahlung ungefiltert auf die Erde gelangt.

Sonnenschutzmittel kann in Australien das zwei- bis dreifache kosten. Daher besser mit einem Vorrat an Sonnencremes auf Reise gehen.

 

Heiße Bäder vermeiden

Ein Abend im heißen Schaumbad ist zwar entspannend, macht die Bräune leider nicht haltbarer. Ebenso wie ausgiebiges, häufiges und heißes Duschen. Der PH-Wert der Haut verändert sich und führt zum Pigmentverlust. Dampfbäder und Saunagänge sollte man auf den Winter legen. Im Sommer sind sie kontraproduktiv was den Erhalt unserer Bräune angeht. In Sauna und Dampfbad weicht unsere Haut auf und die oberste Hornschicht wird entfernt. Und damit die Sonnenbräune. Schwimmbäder und Sonnenbaden gehören zum einem Sommer dazu. Aber das Chlor trocknet unsere Haut aus. Und trockene Haut beschleunigt den Hauterneuerungsprozess. Die Bräune verschwindet schneller. Das gilt nicht nur für Schwimmbäder, sondern auch für Whirlpools.

chlor-in-schwimmbaedern-trocknet-die-haut-aus

 

Peeling vermeiden

Aggressive Peelings führen dazu, dass die obersten Hautpartikel abgetragen werden und damit die Pigmente verloren gehen. In Resorts wird häufig Body Scrub angeboten. Durch die Peelingmassage werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Das ist sehr angenehm aber sollte nur am allerersten Tag des Urlaubs angewendet werden. Nach dem Sonnenbaden würde die Bräune quasi abschgeschruppt werden. Nicht das, was wir wollen.

Neben Peeling und Scrubbing, sollte man die Haut nicht mit dem Handtuch wie wild trocken ruppeln. Zumindest in den ersten Tagen nach einem intensiven Sonnenbad nur die Haut mit dem Handtuch abtupfen.

 

Haut feucht halten

Haut, die Salz- oder Chlorwasser ausgesetzt ist, benötigt Feuchtigkeit. Ist die Haut feucht, verzögert sich der Rhythmus von 28 Tagen, in denen sich unsere Haut normalerweise erneuert. Bodylotion und Masken mit Aloe Vera und Vitamin E liefern der sonnengereizten Haut Feuchtigkeit und schützen sie vor Schäden der UV-Strahlung. Kokosnussöl als Alleskönner eignet sich ebenso.

Reinigungscremes und Gesichtswasser mit Alkohol sind aggressiv für die Haut. Schließlich entfernt es sogar wasserfeste Wimperntusche in einem Wisch. Alkoholzusatz in Pflegeprodukten trocknet die Haut aus.

 

Mit Selbstbräunungseffekt nachhelfen

Cremes oder Lotions mit selbstbräunendem Effekt* können noch den letzten Schliff verleihen oder Farbunterschiede auf der Haut kaschieren. Benutzt ihr Selbstbräuner? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

 

Und nun? Vielleicht möchtest du …

  • … weiterlesen? Vielleicht interessiert dich auch der Artikel, warum für uns gebräunte Haut eigentlich schön ist. In Asien sieht das Schönheitsideal möglichst blasse, ja schon fast weiße Haut vor.
  • … an deinen Traumstrand zurückdenken. Was macht für dich ein Traumstrand traumhaft?
  • … einen Kommentar abgeben? Was tust du, um die Bräune lange zu erhalten? Oder worin siehst du keinen Effekt? Was sind deine Erfahrungen, wenn es mit dem Teint auf den Winter zugeht? Wie lange hält die Sonnenbräune bei dir an?

 

*Affiliate Link: Durch Klicken auf den Link gelangst du in den Amazon Shop und kannst dir das Produkt anschauen. Bist du begeistert und entscheidest dich für den Kauf, bekomme ich eine kleine Provision mit der ich den Blog instand halte. Du zahlst für das Produkt aber keinen Cent mehr.

Schreib doch einen Kommentar