New York 360 Grad

New York 360 Grad

Was heißt New York 360 Grad?

Mittlerweile gibt es auf Comfortzoneless sehr viel Lesestoff über New York City. Diesen Beitrag möchte ich nutzen, um all meine NY-Artikel für dich übersichtlich zusammenzufassen.

Du erfährst New York in 360 Grad. Zum jeweils kompletten Artikel gelangst du mit Klick auf die Links.

Hier sind meine Infos über New York, die ich in neun Monaten im Big Apple sammeln konnte.

 

WANN IST DIE BESTE REISEZEIT FÜR NEW YORK?

Wettertechnisch ist man im Mai, Juni und im September auf der sicheren Seite mit vielen Sonnenstunden und kaum Regengüssen. Wetter ist aber nicht alles. Hast du schon einmal in Erwägung gezogen im November oder Dezember nach New York zu reisen? Da gibt es den Halloweenumzug und über Thanksgiving zieht die beliebte Macy’s Parade durch Manhattan. Du könntest dich ins Black-Friday-Shopping stürzen. NY ist ab Ende November schon vorweihnachtlich geschmückt, die Eislaufbahnen sind aufgebaut und die Weihnachtsbäume werden in Zeremonien in den Parks aufgestellt.

Alle besonderen Aktivitäten, Umzüge und Veranstaltungen pro Monat habe ich hier zusammen gefasst > > > Beste Reisezeit für New York

central-park-von-top-of-the-rocks

 

 

WIE GEFÄHRLICH SIND DIE U-BAHNEN IN NEW YORK?

Du solltest natürlich schon einen aktiven Verstand und genügend Umsichtigkeit in der U-Bahn in NYC bewahren. Ein paar Millionen Menschen nutzen täglich das Subway-System in Manhattan und in umliegenden Stadtteilen. So auch ich. Und in neun Monaten Subway fahren habe ich so einiges erlebt.

Hier sind meine > > > Anekdoten in der Subway

oberirdische-bahngleise-in-new-york

 

 

WIE UNFREUNDLICH IST NEW YORK WIRKLICH?

New York ist hektisch und pulsierend. Die Stadt nimmt dir unheimlich viel Energie – gibt dir aber auch viel. New Yorker ignorieren ein „How are you?“, schupsen oder drängeln sich in den letzten Stehplatz der U-Bahn, bevor die Türen schließen. So toll die Erfahrungen in New York sind, frägst du dich vielleicht: Verdirbt dich New York, wenn du zu lang dort lebst?

Does New York make you an asshole oder > > > Macht dich New York zum Arschloch?

Time Out Magazin NYC

 

 

WARUM LEUCHTET DAS EMPIRE STATE BUILDING IMMER ANDERS?

Es steht da als altes Eisen unter den Skyscrapern, schlicht aber stark in Manhattan – das Empire State Building. Interessant wird es, wenn die Sonne untergeht. Dann erstrahlt die Turmspitze in den unterschiedlichsten Farben. Am Unabhängigkeitstag leuchtet die Spitze in blau-weiß-rot, als Trump zum Präsidenten gewählt wurde war es rot und als Deutschland Fußballweltmeister wurde, schien die Spitze sogar in schwarz-rot-gold.

Hier kannst du nachlesen, was die > > > Lichteffekte am Empire State Building bedeuten.

Wahlergebnis-Präsident-USA-Empire State Building

 

 

WAS KANN MAN IM MAI UND JUNI IN NEW YORK ERLEBEN?

Im Mai 2016 begann mein Abenteuer New York City. Ich zog in die Metropole, um mich für ein dreiviertel Jahr in die Berufswelt zu stürzen. Mitten drin. Ich realisierte schnell: Kein Tag gleicht dem anderen im Big Apple. Ich begann, meine kleinen und großen Erlebnisse festzuhalten.

Daraus entstand die Artikelserie > > > Ein täglicher Gedanke aus New York Teil 1 (Mai und Juni)

High Line Park

 

 

WIE IST DER HOCHSOMMER IN NEW YORK?

New Yorker warnten mich: Der Sommer in NYC würde immer sehr heiß werden. Es wehe kein Lüftchen durch die Avenues. An den unterirdischen U-Bahn-Haltestationen sei es dunstig, stinkend und unappetitlich. Die Klimaanlagen würden auf Hochtouren laufen und der Müll träge seinen Gestank unterm Brutzeln der Sonnenstrahlen in die Nasen.

Hier schenke ich euch ein paar Gedanken zum > > > Leben in New York im Hochsommer.

Astoria Pool in Queens, New York

 

 

WAS MACHT MAN IM HERBST IN NEW YORK?

Die schönste Zeit, den Central Park zu erleben, ist der Herbst. Die Blätter färben sich, ein Windchen weht, Wochenmärkte verlagern sich nach innen und schließlich wird Halloween ganz groß gefeiert.

Für den September und Oktober habe ich einen > > > täglichen Gedanken aus New York niedergeschrieben.

mittagspause-in-manhattan

 

 

WIE IST ES, ÜBER WEIHNACHTEN IN NEW YORK ZU SEIN?

Kälte, Winde, Schnee – alles nicht so wild für das, was du geboten bekommst. Komm nach New York und zwar in der Vorweihnachtszeit. Für mich die schönste Zeit, New York zu besuchen. Der Weihnachtsbaum aus Upstate New York wird angeliefert und leuchtet vor dem Rockefeller Center. Die Eislaufbahn, die Engelchen und die mit Musik hinterlegte Lasershow an Hausfassaden kannst du unmöglich verpassen. In Brooklyn gibt es einen Stadtteil, in dem Nachbarschaften um die kitschigste Gartendekoration konkurrieren.

Schau hier > > > was es in der Vorweihnachtszeit in New York zu erleben gibt

weihnachtsbaum-vor-dem-rockefeller-center

 

 

AUF WAS KANN ICH IN NEW YORK VERZICHTEN?

Google „New York Reise“ und findest Listen mit Sehenswürdigkeiten und Plätzen in New York, die dir deine NY-Planung nicht unbedingt vereinfachen. Ich habe mir gedacht, eine NOT-TO-SEE-Liste zu erstellen. Sie wird Sights beinhalten, auf die du in New York verzichten kannst. Gleichzeitig werde ich dir Alternativen geben.

Hier kommen demnächst meine > > > 9 Dinge, die du nicht unbedingt in New York gesehen haben musst

Antikmaerkte in Brooklyn

 

 

EINMAL NEW YORK, NIE MEHR WOANDERS

Ich denke sehr oft an meine Zeit in New York zurück. Ich hab es sehr genossen. Ich hatte eine hohe Lebensqualität. Und mittlerweile denke ich: Wird es mir schwer fallen, woanders Fuß zu fassen, wenn ich einmal die Energie und den Komfort einer Stadt wie New York verspürt habe? Ist nirgendwo mehr gut genug? Werde ich nicht immer mit New York vergleichen?

Fühlst du ebenso, lies meinen bald veröffentlichten > > > Liebesbrief an New York

Selfie-new-york

 

 

IST NEW YORK DER HIMMEL FÜR CUPCAKES?

Ja, das ist er! Nicht nur Cupcakes, auch Cronuts®, frittierte Oreo-Kekse, gegrillte Bananen oder Eiscreme zwischen Keksen, die mit M&Ms gefüllt sind, gibt es in New York. Er kürzlich wurde die Marktlücke für rohen Teig entdeckt. Und ich denke mir mal wieder: „Nur in New York!“.

Hier habe ich einen allgemeinen Artikel über die > > > typischen Süßspeisen aus den USA geschrieben.

eiscreme-sandwich-mit-keksen-und-mms

 

 

IST NEW YORK DER HIMMEL FÜR HOT DOGS?

Ja, das ist er auch! Nathans’s Hot Dogs sind bekannt und beliebt bei den New Yorkern. In der Hauptfiliale in Coney Island stehen die Leute Schlange für eine Wurst im Brötchen. Denke ich an herzhafte amerikanische Snacks, fallen mir mit Erdnussbutter gefüllte Brezel ein. Pizza im Stiel. Oder tiefgefrorene Hot Dogs im Teig für die Mikrowelle. Puh!

Für noch mehr Naschereien, lies dir meinen Beitrag über die > > > US-typischen pikanten Snacks durch.

hot-dog-und-pizza-im-stiel

 

20 Kommentare

  1. Freue mich sehr auf deine Liebesbriefe an NY! Mir geht es ähnlich und ich vergleiche noch oft um nicht zu sagen fast täglich. Erleichtert zu hören, dass es dir auch so geht. 🙂

  2. Für mich ist New York City die Stadt der Städte! Die schönste Reisezeit finde ich ja das Frühjahr. Wenn die Bäume in den Parks blühen und sich dahinter die Wolkenkratzer erheben – herrlich! Egal, ob das an der Südspitze Manhattans ist oder im Central Park, die Ausblicke sind dann einfach grandios. Aber vielleicht sollten wir doch auch mal zur Weihnachtszeit nach New York? Deine Fotos machen auf jeden Fall Lust darauf.

    Viele Grüße,
    Monika

    • Liebe Monika,
      der Frühling hat auch seinen Charme wenn die Temperaturen mitspielen und es Lust macht, sich outdoor aufzuhalten. Und zur Weihnachtszeit in New York sage ich nur: Macht es! New York macht in dieser Zeit so viel Spaß.

      Schöne Grüße,
      Stefanie

  3. Liebe Stefanie,

    auch ich freue mich sehr, bald deinen Liebesbrief zu New York zu lesen. Ich kann es sogar ein bisschen nachvollziehen. Die Bündelung deiner Artikel finde ich klasse, weil sie den Lesern einen Überblick zu den wichtigstens Infos gibt.
    Am allerbesten gefällt mir jedoch die Kategorie des Artikels: Fernweh.

    Viele liebe Grüße
    Kathi

  4. Hallo, mega Bericht! Ich war noch nie in NY, will aber unbedingt mal hin. Der Artikel wird gleich gemerkt für die Planung. Super nützliche Zusammenstellung, vielen Dank
    Beste Grüße
    Simone

  5. Man spürt, wie sehr du NY magst! Ich war leider noch nie dort aber werde es sicher in den nächsten Jahren nachholen und dann nehme ich mir nochmal deine wunderbare Zusammenfassung vor. Das Vergleichen geht mir übrigens ähnlich, nur bei mir ist es Sydney.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Liebe Sabine,
      oh, in Sydney ließ es sich auch sehr gut leben. Das Schöne an der Stadt waren die durchgängig recht hohen Temperaturen und die Nähe zu tollen Stränden und teils einsamen Buchten, die einen das Großstadtleben vergessen ließen.
      Ich denke, dir würde New York auch gut gefallen.

      Alles Gute und viele Grüße,
      Stefanie

  6. Oh! Mein! Gott! Ich will sofort wieder nach New York. Und zwar endlich mal im Mai oder Juni, wenn (nach allem, was man mir erzählte) auf den Dächern der Hochhäuser die besten Parties gefeiert werden. Ich war bisher nur im November und Dezember da und ja, die Vorweihnachtszeit ist schon irgendwie schön, aber Schneesturm und Eismatschpfützen, die sich an den verdammt tiefen Bordsteinecken sammeln, nicht unbedingt 😉
    So, jetzt lese ich mal noch ein bisschen weiter in Deinen New York Posts. Fernweh hab ich ja jetzt eh schon…

    • Hey Julia,
      sobald die ersten Sonnenstrahlen auf Manhattan treffen, lassen die New Yorker den Feierabend in einer der vielen Roofop Bars ausklingen. Am Wochenende sind sie auch der Hit. Egal wo in Manhattan oder Brooklyn, der Ausblick und das Feeling sind unbeschreiblich.

      Viele Grüße,
      Stefanie

  7. Hallo Stefanie,
    eine Zusammenstellung, super! Ich habe den einen oder anderen Beitrag bei Dir sehr gerne gelesen und freue mich, dass Du alles wichtige gut aufgebaut mit Links zusammen gestellt hast. New York ist doch etwas anderes, wenn man dort lebt als wenn man nur ein paar Tage als Tourist dort ist, daher mag ich Deine Erlebnisse und Gedanken und Tipps so gerne. Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Liebe Barbara,
      vielen Dank für dein nettes Feedback. Freut mich sehr, dass die Zusammenfassung gut ankommt. Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich so viele Gedanken zu New York habe und die einfach in eine Struktur bringen musste.

      Alles Gute und viele Grüße,
      Stefanie

  8. Liebe Stefanie,
    die Zusammenfassung ist sicher für jeden hilfreich, der eine NY-Reise plant. Mein persönlicher Favorit ist: 9 Dinge, die du nicht unbedingt in New York gesehen haben musst. Generell aber spürt man, dass du die Stadt magst. Das ist schön!
    Viele Grüße
    Elena

  9. NY scheint echt deine Liebe zu sein 😉 Eins weiss ich, wenn es für uns mal dorthin geht, werde ich keinen Reiseführer wälzen, sondern deinen Blog intensivst studieren.

    LG, Nina

  10. Hallo Stefanie,
    Danke für den tollen Artikel. Er ist wirklich hilfreich bei der Flut an Informationen zu dem, was man in New York unbedingt machen soll.
    Viele Grüße
    Anja

Schreib doch einen Kommentar